Pressemitteilung vom 01.12.2020

Jugendforum Worms – unterstützt eure Jugendprojekte

Für alle, die uns noch nicht kennen: Das Jugendforum Worms, darunter Michelle, Isabell, Tatjana, Anna-Maria und Niklas, ist ein offener Arbeitskreis von Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 27 Jahren, gefördert durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“.

Alle Wormser Jugendlichen können im Jugendforum mitmachen sowie über das Jugendforum Worms Projekte zu den Themen Demokratie, gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit oder Gewalt beantragen und durchführen. Das heißt: Wenn ihr im Alter zwischen 14 und 27 Jahren seid und eine Idee für ein Projekt habt, dann meldet euch bei uns und schreibt eine Nachricht an jugendforum@worms.de. Ob Konzert, Theater, Film-, Kino- oder Tanzveranstaltung, ein Contest, eine Sportveranstaltung, ein Ideenwettbewerb, die Gestaltung von öffentlichen Plätzen, ... Über das Jugendforum können eure Ideen ermöglicht werden! Dem Jugendforum steht für die Entwicklung und Verwirklichung von Projekten Jahr ein eigenes Budget (2020: 10.000 Euro) zur Verfügung.

Grundsätzlich unterstützt das Jugendforum alle Projekte von nichtstaatlichen Organisationen und Personengruppen. An alle Interessierten: unser Fond ist noch nicht ausgeschöpft, traut euch und stellt Anträge für Projekte. Auch während Corona dürfen Projekte in der Jugendarbeit mit Kindern und Jugendlichen derzeit bis max. 25 Personen durchgeführt werden. Scheut euch nicht und informiert euch über den aktuellen Stand.

Trotz Corona konnten dieses Jahr doch einige Projekte durchgeführt werden. So förderte das Jugendforum eine Aktion zum Verteilen von Mund und Nasenschutz am Tag der Deutschen Zukunft unter dem Motto „Kein Platz für Extremismus“. Ein weiteres Highlight war das Projekt „Paradiesvogel statt Reichsadler – Vielfalt statt Einfalt“, welches ein Zeichen gegen Verschwörungstheorien und für eine bunte und vielfältige Gesellschaft am Jugendtreff in Worms Herrnsheim gesetzt hat. Zudem erfolgen aktuell die Projekte „PLATZ NEHMEN! – Dein Raum – Deine Verantwortung“, in welchen Jugendliche bei der Beschilderung von öffentlichen Plätzen beteiligt werden sowie „Weihnachten im Bild“, in welchem sich Jugendliche über Graffitikunst mit dem Thema Weihnachten auseinandersetzen.

Unterstützt wird das Jugendforum Worms von der Koordinierungs- und Fachstelle Demokratie leben! Die Mitarbeiter*innen des Diakonischen Werk Rheinhessen Darleen Burgey und Jens Fey beraten und unterstützen gerne bei euren Projektanträgen.

Kontakt

Koordinierungs- und Fachstelle des Jugendforum Worms

Jens Fey
0151 - 67837827
jens.fey@diakonie-rheinhessen.de
 
Darleen Burgey
0170 - 1711982
darleen.burgey@diakonie-rheinhessen.de
 
Jugendforum
jugendforum@worms.de