Projekt „Offenes Ohr“

Kontakt- und Unterstützungsangebot für Senioren und Alleinstehende

Viel Menschen leiden unter den Kontaktbeschränkungen durch die Corona-Pandemie. Ziel des Projekts vom Diakonischen Werk Rheinhessen in Alzey ist es, Menschen in Kontakt zu bringen und Gelegenheiten zum Austausch zu bieten um Einsamkeit zu mildern. Rausgehen, ins Gespräch und in Bewegung kommen sind die ersten Schritte aus der sozialen Isolation.
Dieses Projekt wurde für Alleinstehende, ältere Menschen und Menschen mit geringen Kontaktmöglichkeiten und geringem sozialen Umfeld ins Leben gerufen.

Folgende Angebote stehen Ihnen zu Verfügung:

„Auf ein Tässchen Kaffee und einen kleinen Plausch…“  - telefonisches Gesprächsangebot 
Montags bis freitags von 14:30 bis 16:30 Uhr erreichen Sie unter 06731-996814 ein „offenes Ohr“, einer Person
-    Mit der Sie über dies und das Plaudern können
-    die ein offenes Ohr für Ihre Sorgen und Nöte hat
-    Bei der auch mal gejammert werden darf
-    Mit der Sie Alltag, Sorgen und Freude teilen könne
-    Die weitervermitteln kann, wenn Beratung benötigt wird
-    die vielleicht einen guten Tipp geben kann
-    Die einfach zuhört….

 „Zusammen läuft´s besser“ – Plauderspaziergänge
Über die Gesprächshotline bringen wir Menschen, die sich Begleitung für einen Spaziergang wünschen mit Ehrenamtlichen zusammen, die Menschen auf einem Spaziergang begleiten möchten. Anrufende können unter 06731-996814 ihren Namen und ihre Telefonnummer auf dem Anrufbeantworter hinterlassen, am besten mit dem Hinweis, dass man sich zu einem Spaziergang verabreden möchte. Wir geben Namen und Telefonnummer dann an Personen weiter, die sich für gemeinsame Spaziergänge interessieren. Das können Ehrenamtliche sein, eventuell aber auch andere interessierte Personen.

Hilfe bei der Impfterminregistrierung
Unter 06731-996814 unterstützen wir Sie zudem bei der Vereinbarung eines Impftermins. Bitte hinterlassen Sie Ihren Namen und Telefonnummer auf dem Anrufbeantworter, (ehrenamtliche) Mitarbeitende des Diakonischen Werks rufen Sie zeitnah zurück und übernehmen während des Telefonats für Sie die Onlineregistrierung für einen Impftermin.
Das Diakonische Werk Rheinhessen freut sich grundsätzlich über neue Ehrenamtliche, die Lust haben im Projekt mitzuwirken.


Kontakt

Werk Rheinhessen
Standort Alzey

Projektkoordinatorin Sandra Körbes, 06731-996812
sandra.koerbes@diakonie-rheinhessen.de
Mehrgenerationenhaus (MGH) Alzey, 06731-9009652
mgh-alzey@diakonie-rheinhessen.de
 

Kontakt

Diakonisches Werk Rheinhessen
Kaiserstraße 29
55116 Mainz

06131 - 37444 - 0
zentrale@diakonie-rheinhessen.de
Fax: 06131 - 37444 - 109