– Actionpainting – Moderne Malerei oder schöne „Sauerei“

Expressionismus im Ferienprogramm – Mit Aktivität und Kreativität gegen Coronafrust

 

– Tablets für die Arbeit mit Kindern

Das Diakonische Werk Rheinhessen freut sich über einen finanziellen Zuschuss der Stadt Mainz zur digitalen Kinder- und Jugendarbeit in Finthen.

 

– Leiten, beraten, begleiten, sensibilisieren – Gemeinsam mehr erreichen

Niko Blug ist seit Jahresbeginn Regionalleiter in Mainz und Fachbereichsleitung für die Arbeitsgebiete Suchtberatung sowie Schuldner- und…

 

– Selbsthilfe 2.0 – Digitales Gruppenangebot für Angehörige von suchtkranken Menschen

Die Selbsthilfegruppe für Angehörige des Freundeskreises Oppenheim geht in Kooperation mit dem Diakonischen Werk Rheinhessen ab Ende März neue Wege.

 

– JGU und Hochschule Mainz starten Kooperation in der Suchtprävention mit dem Diakonischen Werk Rheinhessen

JGU zieht positive Bilanz aus der zweijährigen Partnerschaft mit dem Diakonischen Werk in der betrieblichen Suchtberatung / Mitarbeiterin Beatrice…

 

– Projekt „Offenes Ohr“

Kontakt- und Unterstützungsangebot für Senioren und Alleinstehende

 

– Miteinander - Füreinander

Auftaktveranstaltung des neuen Bundesprogramms Mehrgenerationenhäuser

 

– Mitmachaktion PLATZ NEHMEN! #littering – werde kreativ!

Jugendliche bekennen Farbe und sagen NEIN! zu littering – Dein Entwurf - Deine Stadt - Malaktion am Stromhäuschen in der Nievergoltstraße

 

– Abschiebungen während der Coronapandemie aussetzen

Keine Gefährdung der betroffenen und beteiligten Menschen riskieren.

 

Kontakt

Diakonisches Werk Rheinhessen
Kaiserstraße 29
55116 Mainz

06131 - 37444 - 0
zentrale@diakonie-rheinhessen.de
Fax: 06131 - 37444 - 109